Befüllen der Motorradbatterie mit Freshpack - A...

Veröffentlicht am von

Befüllen der Motorradbatterie mit Freshpack - Aktivierung

Befüllen der Motorradbatterie mit Freshpack - Aktivierung

Die Aktivierung durch Befüllen der Batterie mit dem mitgelieferten Säurepack ist einfach und sicher.

Warum werden die Batterien mit Säurepack geliefert und nicht schon aktiviert? Diese Methode hat gewichtige Vorteile. So beginnt die Lebensdauer der Batterie erst mit der Befüllung. Sie erhalten so immer eine frische Batterie.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich daraus, dass auch konventionelle Batterien per Post verschickt werden können. Mit dem separaten Säurepack ist die Auslaufgefahr gebannt.

Für die AGM-Batterien ist die Säuremenge exakt abgestimmt. Der Füllvorgang funktioniert wie folgt:

  1. Batterie auspacken und auf eine ebene Unterlage stellen.
  2. Das Säurepack von der Plastikfolie befreien.
  3. Die schwarze Deckelleiste vom Säurepack abnehmen und beiseitelegen. Sie wird später zum Verschliessen der gefüllten Batterie benötigt.

Wichtig: Lassen Sie die Abdeckfolie an der Spitze der Säurebehälter so, wie sie sind. Verletzen Sie die Folie nicht und versuchen Sie nicht, die einzelnen Behältnisse voneinander zu trennen!

  1. Legen Sie das Säurepack mit der Siegelfolie nach unten auf die zu füllende Batterie. Drücken Sie so fest von oben auf das  Säurepack, sodass die Folie durchbrochen wird. Nun startet der Füllvorgang ganz. Luftblasen steigen im Innern des Säurepacks auf. Entfernen oder kippen Sie das Säurepack während des Füllvorganges niemals!
  2. Überprüfen Sie den Elektrolytfluss. Lassen Sie das Säurepack so lange auf der Batterie, bis  jeder Säurebehälter vollständig leer ist. Sollte der Füllprozess nicht von selbst in Gang kommen, hilft leichtes Klopfen auf das Säurepack.
  3. Entfernen Sie das leere Säurepack von der Batterie. Nehmen Sie die Deckelleiste, die Sie zuvor vom Säurepack entfernt haben, zur Hand und legen es über die Einfüllöffnungen. Drücken Sie die Deckelleiste fest auf die Batterie. Verwenden Sie keinen Hammer oder dergleichen!
  4. Die Deckelleiste darf nun nie mehr entfernt werden!
  5. Die Batterie kann nun in das Fahrzeug eingebaut und in Betrieb genommen werden. Wir empfehlen jedoch vor der ersten Inbetriebnahme der Batterie die vollständige Aufladung mit einem geeigneten Ladegerät. Damit schaffen Sie optimale Voraussetzungen für ein langes Batterieleben. Hier geht es zu unseren Ladegeräten von CTEK

 

App